Große Ernte

Schon sehr zeitig in diesem Jahr gab es frische Kirschen in Hülle und Fülle. Wir konnten dabei sein, als ein alter Süßkirschenbaum komplett abgeerntet wurde. Hierzu kam ein Baumprofi und hat die oberen Äste, an die man sonst nicht herankommt, abgeschnitten. Nach einem Sechs-Stunden-Einsatz mit sieben Leuten lagen über 50 Kilo Kirschen sortiert in den Kisten. Parallel dazu haben wir zwölf Flaschen köstlichen Saft mit den Kirschen der zweiten Wahl eingekocht. Das Projekt haben wir in Kooperation mit RENN.Süd durchgeführt. … weiterlesen

Lange Nacht der Demokratie

Wir laden ein zur Langen Nacht mit Mitmach-Action, Musik, Medien, Chill-Out und Kreatives auf allen Ebenen/Floors.  Über 60 Programmpunkte von über 30 beteiligte Organisationen erwarten Jugendliche ab 14 Jahren. Am 15.9.2018, 18.30 bis 24 Uhr in der Stadtbücherei Augsburg 18.30 Uhr Eröffnung und Begrüßung mit der Streetband Scarafons und dem Improtheater Deschawüh. Demokratiequiz mit Oberbürgermeister Kurt Gribl und Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert 21.30 Uhr Talk: Bloggen für die Demokratie mit Menschenrechtsaktivist Dejun Liu, Musik von Pouya Unsere Programmpunkte: myDemokratie! – Bastelworkshop … weiterlesen

Kirschen ins Glas

Saftige Kirschen sind der Inbegriff des Sommers. Nachdem die Blüte in diesem Jahr wieder sehr üppig ausgefallen ist, können wir auf eine reichliche Ernte hoffen. Wir haben Kontakt zu verschiedenen Garteneigentümer*innen und dürfen zur Ernte im Juli kommen. Die Früchte essen wir direkt vom Baum oder machen daraus Saft, Marmeladen, Kuchen und andere leckere Sachen. Der genaue Termin hängt von der Reifezeit der Früchte ab. Informiert euch hier, wenn ihr dabei sein wollt!

Featured Video Play Icon

Fahnenfluch & Feldpost

Das Audiobasteln mit Sophie Te, Rapperin, und Susanne Thoma, Podcasterin und dem Radio Reese Team hat einen tollen Friedensgroove hervorgebracht. Osman interpretiert seinen selbst geschriebenen Text. Die Mädchen einer Jugendgruppe und andere Workshop-Besucher*innen lesen aus dem Friedensstadt-Manifest und aus Gedichten von Erich Kästner und Bert Brecht.

Frischer Wind

Radio Reese ist ein Projekt, das unter den vielen Einreichungen der Stiftung Aufwind der letzten zehn Jahre noch nicht vorgekommen ist, sagt Ursula Brandhorst von der Stadtsparkasse. Die Jury hielt es für sehr originell, dass sich junge Leute mithilfe eines Radios dem Thema Politik und Bildung zur Demokratie beschäftigen. Aus diesem Grund hat die Stiftung Radio Reese mit einem Preisgeld versehen. Das Redaktionsteam wird es für Hörcollagen-Workshops einsetzen. … weiterlesen

Coming soon: Radfahrkurse

Am 3. Mai 2018 starten wir wieder mit einem Training. Geübte Radfahrerinnen können sich von uns während eines Seminars und einer Kurshospitation ausbilden lassen. Nach der Ausbildung treffen sie sich individuell mit einer Fahrradanfängerin, um mit ihr im Straßenverkehr zu üben oder Fahrradausflüge zu unternehmen. Die Aktion wird von uns dokumentiert, um daraus ein Handout für Radfahrtrainerinnen zu erstellen. Zeitlicher Rahmen Seminar für Radfahrtrainerinnen: 03.05.2018, 16 – 19 Uhr Mögliche Hospitationstermine während eines Radfahrkurses für Migrantinnen und geflüchtete Frauen: 8., … weiterlesen

Workshops Jugendjournalismus

Durch das Programm »Flüchtlinge werden Freunde« des Bayerischen Jugendrings konnten wir ein zusätzliches Workshopprogramm im Rahmen unseres Projektes Radio Reese anbieten. Das Redaktionsteam hat sich mehrmals getroffen und sich im Bereich Podcastproduktion, Webredaktion und Interviewtechniken fortgebildet. Außerdem haben die jungen Leute mit der Unterstützung des Audiokünstlers Christian Moses Holtz einen Jingle produziert. Als fester Ort für die Radio Reese Redaktion hat sich das JuZe Linie3 in der Stadtbergerstraße etabliert. Der SJR Augsburg ist zuständig für eine von sieben Pilotregionen des … weiterlesen

Wie politische „Gewissheiten“ sprachlich konstruiert werden

Bei einem Workshop mit Prof. Martin Haase, Sprachwissenschaftler aus Bamberg, haben wir uns in der Reihe »Rein in die Debatte« mit den sprachlichen Besonderheiten des Populismus auseinander gesetzt. Zusammen mit Kai Biermann analysiert Martin Haase auf seinem Blog neusprech.org die Sprache von Politiker*innen, hinterfragt die verwendeten Begriffe, beleuchtet sprachliche Hintergründe oder Wortverdrehungen und entlarvt ideologische Implikationen und Manipulationen. Beispiel »Flüchtlingsstrom« »Warum redet niemand von einem Flüchtlingsrinnsal? Oder von einem Flüchtlingsbach? Nicht einmal der Flüchtlingsfluss wir oft erwähnt. Es ist mindestens … weiterlesen

Bischof Konrad zu Besuch

Hoher Besuch heute. Bischof Konrad findet die Calmbergstraße auch nicht schön. Unser Projekt aber schon. Ein Beitrag, der vom Bistum Augsburg veröffentlicht wurde: „Ich bin entsetzt“ – Bischof Konrad besuchte Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Augsburg Bischof Dr. Konrad Zdarsa hat die Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber und Flüchtlinge in der Augsburger Calmbergstraße besucht und sich aus erster Hand informiert. Sein Urteil danach: „Ich bin einigermaßen entsetzt, solche Zustände wie hier vorzufinden.“ Da blättert nicht nur die Farbe von der Decke, Toiletten sind … weiterlesen