Dein Outfit – fair und kreativ

Wir beteiligen uns mit einem Beitrag am Umweltcampus 2018, einer dreitägigen Veranstaltung in den Herbstferien für Jugendliche von 12 – 15 Jahren. In Workshops, die sich rund um eine aktive Mitgestaltung der Lebenswelt drehen, können sie schöne und aktive Tage haben und was Gutes für die Umwelt tun. Unser Beitrag: Dein Outfit – fair und kreativ Du bist, was du trägst. Finde heraus, unter welchen Bedingungen deine Lieblingskleidung hergestellt wurde und mache eine Reportage darüber. Wir nehmen Interviews auf und … weiterlesen

Einmach-Spaß

Die VOLLDABEI Kulturwerkstatt hat mehrmals am Antongarten Station gemacht. Zusammen mit den Anwohner*innen haben wir das Erntegut, das den Sommer über gewachsen ist, in hübsche Gläser eingemacht, aber auch Beerenobst, das wir auf Selbstpflückfeldern geerntet haben, mit dazu genommen.

Upcycling: Cargohose wird Werkzeugtasche

Die Werkstatthosen unserer Fahrradmonteure werden immer stark beansprucht und nach einer gewissen Zeit ist eine neue fällig. Aus unserer Sicht hatte diese Cargohose aber noch lange nicht „fertig“. Der robuste Stoff, die vielen Taschen mit Klettverschlüssen und die großen Einschubtaschen für die Knieschützer boten sich geradezu zum Upcycling an. Jetzt sind daraus mit etwas Nähkunst drei Werkzeugtaschen in verschiedenen Größen für die jeweiligen Werkzeuge entstanden. Utensilien der mobilen Fahrradwerkstatt können jetzt gut sortiert und obendrein klapperfrei transportiert werden.

Frisches Gemüse direkt vor der Haustür

Das Rosenbeet neben dem Haus war völlig verwuchert. Die Bewohner*innen schenkten ihm kaum Beachtung. Das hat sich nun geändert. Ein Nachbarschaftsgarten ist mit unserer Unterstützung im Antonsviertel entstanden. Neben Kohl, Liebstöckl, Rote Melde, Topinambur, Minze, Inkagurke, Kartoffeln, Sellerie ist so manches andere Kraut angepflanzt. Darum gruppieren sich drei Johannisbeersträucher, eine Haselnuss und ein Apfelbaum. Zusammen mit dem neuen Gemüsebeet und mehreren Hochbeeten aus Holzpaletten bilden sie ein anschauliches Ensembel. Der Garten lädt zum Verweilen und Mitmachen ein. Die Kinder haben … weiterlesen

Featured Video Play Icon

Handwerken und Kochen

Die Initiative VOLLDABEI hat eine mobile Kulturwerkstatt als offenen interkulturellen Lern- und Arbeitsort errichtet. Handwerkliche Fähigkeiten wie sie im Haushalt gebraucht werden, können hier erlernt werden. Dazu zählen einfache Möbelreparaturen, Nähen und Flicken und die sachgerechte Bedienung von Haushandwerkmaschinen. Recycling und Upcycling sowie die kreative Gestaltung gehören dazu. VOLLDABEI hat zahlreiche Workshops und Projekttage an verschiedenen Orten durchgeführt. Eingeladen waren insbesondere Gäste mit ungesichertem Aufenthaltsstatus. Während der Treffen gab es ausreichend Raum für Gespräche. Paten und Patinnen von Flüchtlingen haben … weiterlesen

Lebensmittelrettung in Augsburg

Recherchen von Stadträtin Pia Härtinger, ergänzt mit den Beiträgen der Teilnehmer*innen der Veranstaltung „Stadt im Wandel – Wir haben es satt!“ am 15. Juli 2015. Foodsharing Augsburg Website und Facebook-Gruppe für Lebensmitteltausch (Ansprechpartnerin: Elke Thiergärtner). 2155 Mitgliedern (Stand 15.07.2015) Holt Lebensmittel von kleineren Läden ab, die von der Augsburger Tafel nicht angefahren werden. Geplant ist, auch am Stadtmarkt am Samstag kurz vor Schließung Lebensmittel abzuholen. FairTeiler, also  öffentlich zugängliche Kühlschränke für die Weitergabe von Lebensmitteln außer Wurst, Fleisch & Fisch … weiterlesen

Das Wastecooking-Manifest

Schluss mit der Verschwendung von Lebensmitteln!, sagt die Wastecooking-Initiative. 2012 wurde Wastecooking von dem gelernten Koch, Filmemacher und Aktivisten David Groß ins Leben gerufen. Uns gefällt die Initiative und wir verbreiten sie hier gerne. Das Motto ist: Food is culture… don’t waste it, cook it! Die Initiative operiert als Kollektiv im Grenzbereich von Kunst, Politik und Aktivismus: „Wir tauchen in Mülltonnen nach Perlen für`s Abendbrot. Wir bringen den Küchenjungen kräftig ins Schwitzen und taufen das ganze Trash-Koch-Show. Wir sind das … weiterlesen

Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt

Erstmals haben wir für unsere Gartenprojekte Saatgut für Bohnen und Zwiebeln bei VEN bestellt. Seit 1986 gibt es den VEN. Seine Aufgaben und Ziele sind: Suche nach alten, heute nicht mehr angebauten Nutzpflanzenarten, deren Rekultivierung, Vermehrung und Weiterentwicklung Organisation von Samentauschbörsen Anlage von vereinseigenen Vermehrungs- und Erhaltungsgärten auf regionaler und auf Landesebene Vergabe von Patenschaften für gefährdete Kultur- und Wildpflanzen Weiterentwicklung von Wildpflanzen für Nahrungszwecke Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit in Form von Infoständen auf Märkten und Messen, Seminaren, Vorträgen, Besichtigungen und … weiterlesen