Resolution der Repair-Initiativen

Reparatur-Initiativen und Repair-Café-MacherInnen aus ganz Deutschland waren am 11.10.2014 von der Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis eingeladen, andere InitiatorInnen an ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen und gemeinsam zu überlegen, ob und wie sich der Aufbau einer Community für Deutschland lohnen könnte. Welche unterstützenden Maßnahmen könnten das Konzept weiter voranbringen? Wie lassen sich lokale Initiativen stärken? Wie können lokale Gruppen voneinander lernen, sich austauschen, vernetzen? Wir waren dabei und haben an der unten stehenden Resolution mitgearbeitet: Präambel Unser Anliegen ist es, anlässlich … weiterlesen

anstiftung & ertomis zu Gast

Von der Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis haben wir im letzten Jahr eine Spende erhalten, um unsere Mobile Fahrradwerkstatt aufzubauen. Nun kamen Jens Mittelsten Scheid (Stiftungsgründer), Dr. Christa Müller (Geschäftsführende Gesellschafterin) und Tom Hansing (wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stiftungsgemeinschaft im Bereich urbane Subsistenz und offene Werkstätten) zu Besuch, um sich über unser Projekt zu informieren. Begleitet wurden sie von Günther und Marion Schütz vom Verbund Offener Werkstätten, in dem wir auch Mitglied sind. Wir trafen uns in der Gemeinschaftunterkunft Calmbergstraße und führten die … weiterlesen

Offizielles Projekt der UN-Weltdekade 2014 Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Der Verbund offener Werkstätten e.V., in dem wir Mitglied sind, hat diesen offiziellen Titel erhalten. Günter und Marion Schütz aus dem Vorstand des Vereins nahmen die Auszeichnung am 26. März 2014 bei einer feierlichen Verleihung am UNESCO-Tag der Bildungsmesse Didacta in Stuttgart stellvertretend für alle Projekt im Verbund entgegen. Was bedeutete dieser Titel? Was heißt „Bildung für Nachhaltige Entwicklung für uns? Durch die Tätigkeit in unserem Fahrrad-Reparatur-Café setzen wir uns mit dem Lebenszyklus von Alltagsgegenständen auseinander und stellen das Verständnis … weiterlesen