Solidarische Stadt Augsburg

Stadt der Zuflucht – Stadt für Alle. Am 21. Oktober 2017 haben wir zusammen mit anderen Organisationen wie dem Augsburger Flüchtingsrat, dem Christopher-Street-Day, dem Grandhotel Cosmopolis, der Bikekitchen, dem Freiraumreferat des ASTA der Universität Augsburg und anderen das »Netzwerk Solidarische Stadt Augsburg« gegründet. Wir haben uns auf das folgende Selbstverständnis geeinigt. Ein gutes Leben für alle. Wir engagieren uns für eine solidarische, gerechte und nachhaltige Stadt. Frei und gleichberechtigt. Wohnen, arbeiten, lieben, sich versorgen, vernetzen und frei bewegen – jede … weiterlesen

Das Wastecooking-Manifest

Schluss mit der Verschwendung von Lebensmitteln!, sagt die Wastecooking-Initiative. 2012 wurde Wastecooking von dem gelernten Koch, Filmemacher und Aktivisten David Groß ins Leben gerufen. Uns gefällt die Initiative und wir verbreiten sie hier gerne. Das Motto ist: Food is culture… don’t waste it, cook it! Die Initiative operiert als Kollektiv im Grenzbereich von Kunst, Politik und Aktivismus: „Wir tauchen in Mülltonnen nach Perlen für`s Abendbrot. Wir bringen den Küchenjungen kräftig ins Schwitzen und taufen das ganze Trash-Koch-Show. Wir sind das … weiterlesen

Gemeingütermanifest

Gemeingüter stärken. Jetzt! Dieses Manifest wurde zunächst im CommonsBlog von Silke Helfrich veröffentlicht. „Gemeingüter sind Räume, in denen wir frei sind.“ Yochai Benkler Wie die Krise das Netz unserer Gemeingüter sichtbar macht Die Explosion von Wissen, Technologie und Produktivität ermöglichte in den vergangenen zweihundert Jahren eine nie gesehene Mehrung privaten Reichtums. Dies hat unsere Lebensqualität in vielerlei Hinsicht verbessert. Doch zugleich haben wir zugelassen, dass die Quellen versiegen und der gesellschaftliche Reichtum schwindet. Das führen uns die vielfach miteinander verbundenen … weiterlesen

Für ein buntes und weltoffenes Augsburg

Aufruf zur Kundgebung am 7. März 2015 um 12 Uhr auf dem Augsburger Rathausplatz In der Friedensstadt Augsburg leben über 280.000 Menschen. Die einen sind hier geboren, die anderen im Lauf ihres Lebens hergezogen. Die Augsburgerinnen und Augsburger kommen aus allen Teilen Deutschlands und der Welt. Sie haben unterschiedliche Interessen, Weltbilder, Träume, Lebensplanungen und Vorstellungen vom Leben, sind christlich, muslimisch, jüdisch, eines anderen Glaubens oder konfessionslos. Eines haben sie bei aller Verschiedenheit gemeinsam – sie sind alle Menschen mit dem … weiterlesen

Featured Video Play Icon

Die Stadt ist unser Garten

Als begeisterte Stadtgärtner*innen unterstützen wir das Urban Gardening Manifest. Das Manifest soll die politische Verortung der urbanen Gartenbewegung zum Ausdruck bringen und einen Beitrag leisten zu den Diskussionen um die Zukunft der Stadt und die Bedeutung der Commons. Das Manifest ist eine Initiative von Aktivist*innen aus dem Allmende-Kontor, vom Prinzessinnengarten, vom Kiezgarten, von Neuland Köln, sowie von „Eine andere Welt ist pflanzbar“ und der anstiftung. Urban Gardeing Manifest In vielen Städten entstehen seit einigen Jahren neue, gemeinschaftliche Gartenformen. Diese urbanen … weiterlesen

Resolution der Repair-Initiativen

Reparatur-Initiativen und Repair-Café-MacherInnen aus ganz Deutschland waren am 11.10.2014 von der Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis eingeladen, andere InitiatorInnen an ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen und gemeinsam zu überlegen, ob und wie sich der Aufbau einer Community für Deutschland lohnen könnte. Welche unterstützenden Maßnahmen könnten das Konzept weiter voranbringen? Wie lassen sich lokale Initiativen stärken? Wie können lokale Gruppen voneinander lernen, sich austauschen, vernetzen? Wir waren dabei und haben an der unten stehenden Resolution mitgearbeitet: Präambel Unser Anliegen ist es, anlässlich … weiterlesen