Online-Reputation

Unternehmen nutzen zunehmend das Internet, um sich über StellenbewerberInnen zu informieren. Umso wichtiger ist es für BewerberInnen zu wissen, welche Informationen über sie im Netz stehen. Barbara Thiele informierte beim Herbsttreffen in Berlin am 18.9.2010 über das spezielle Beratungsangebot von ber-IT Service- und Beratungszentrum zu diesem Thema. Sie zeigte auch, wie sich BewerberInnen gezielt eine Online-Reputation mit  myON-ID, Yasni, Facebook, XING oder einem ePortfolio aufbauen können. ber-IT bietet hierzu individuelle Beratungen und auch Workshops an. … weiterlesen

Twitter, Facebook und Co.

Workshop über Soziale Netzwerke in der politischen Arbeit für die Petra-Kelly-Stiftung Bayern im Oktober 2009 Twitter und Facebook haben eine sehr hohe politische Relevanz. Dabei sind zwei Faktoren von besonderer Bedeutung: Twitter und Facebook gehören zu den wachstumsstärksten Internetdiensten und sie sind wesentlich stärker als andere Angebote auf die Kommunikation von Nachrichten, Meinungen und Inhalten ausgerichtet. Zentrales Ziel beider Dienste ist die Darstellung der Aktivitäten der Mitglieder. Diese schreiben über ihre Interessen und ihr soziales Umfeld, das ebenfalls diese Dienste … weiterlesen

ePortfolio-System – Treffpunkt innovative Bewerbung

Für das Berliner Frauenberatungszentrum ber-IT haben wir ein Portal für ePortfolios auf der Basis von WordPress MU eingerichtet. Die Kundinnen von ber-IT brauchen keine Programmierkenntnisse, da sie mit dem Redaktionssystem WordPress arbeiten. Die inhaltliche Gestaltung ihrer Online-Bewerbungsmappe übernehmen Sie selbst. Sie können dabei unter einer Reihe von Layoutvorlagen (Themes) wählen, die wir speziell für die Zielgruppe erstellt haben. Ein ePortfolio ist eine Zusammenstellung von Dokumenten, die Auskunft über Lernprozesse oder Lernbiografien geben. Systematisch wird erfasst und dargestellt, wie der Prozess … weiterlesen

Web 2.0 in der beruflichen Bildung

Vortrag beim Netzwerktreffen am 17.11.2007 in Berlin. In der Veranstaltung ging es um ePortfolios und Weblogs als Instrumente zur Entwicklung einer neuen Lernkultur in der Beruflichen Bildung. Themen: Wozu kann man Blogs verwenden und was können sie? Wie man zu einem Weblog kommt: Blogprovider, Hosts bzw. Blog-Plattformen Formen, Arten und Beispiele von Blogs Möglichkeiten von Weblogs, besonders für Schule, Unterricht und Lernen Die vorgestellten Instrument konnten selbst ausprobiert werden. … weiterlesen

Seminar Frauenräume im Internet – kollaboratives Web für Frauenprojekte

Während es in den letzten Jahren des Internet mehr ums Geschäftemachen im Netz ging, gibt es nun immer mehr Anwendungen, mit denen das Leben der Menschen kommunikativer werden soll. Diese Anwendungen werden oft als Social Software bezeichnet, weil sie soziale Gemeinschaften fördern. Im Seminar, das am 13.10.2006 statt fand, stellte Susanne Thoma verschiedene kostenlose Social-Software-Programme vor und zeigte, wie sich die Kommunikation in Frauengruppen virtuell organisieren lässt. … weiterlesen

Bibliotheken ans Netz

Mai 2000 bis Januar 2001 Internetschulungen für BibliothekarInnen im Rahmen der Aktion Schulen ans Netz und gefördert durch das Bundesbildungsministerium. Schulen ans Netz e.V. hat im Jahr 2000 mit dem Deutschen Bibliotheksverband das Aktionsprogramm „Medienkompetenzzentren in Büchereien“ entwickelt, das die öffentlichen Bibliotheken und Büchereien als Medienzentren und Nutzungsorte für die Internetdienste vor allem den Schülerinnen und Schülern öffnen sollte. Um dies umzusetzen, erhielt das Personal der geförderten Büchereien u.a. eine praxisnahe Internet-Schulung an unterschiedlichen regionalen Standorten. Die Schulungen wurden von … weiterlesen