Radio Reese

Radio Reese ist ein Podcastkanal mit Reportagen über Menschen, die in ihrem Stadtteil künstlerisch und sozial tätig sind. Radio Reese ist auch die Jugendorganisation von Pareaz. Die jungen Leute mit und ohne Fluchterfahrung betätigen sich als Botschafter*innen für Demokratie und Zukunftsfähigkeit. Sie besuchen andere Jugendgruppen und arbeiten mit ihnen zu brisanten Themen wie zum Beispiel Krieg/Flucht oder Umweltschutz.

Das Projekt wurde 2017 von der Robert Bosch Stiftung gefördert. Es wird aktuell unterstützt vom Sozialreferat & Büro für Migration, Interkultur und Vielfalt der Stadt Augsburg sowie dem Bayerischer Jugendring mit seinem Programm »Flüchtlinge werden Freunde«, der Lokalen Agenda 21 und der Arbeitsgemeinschaft Augsburger Frauen. Das Radio Reese Team  hat den Sparkassenpreis Frischer Wind gewonnen und wurde als Projekt Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

>> Zum Podcast und Projektblog: www.radio-reese.de

Faires Outfit

Ein weiterer Radio Reese Podcast befasst sich mit Nachhaltigkeit. Beim Umweltcampus 2018 ist mit Mädchen von 11 bis 14 Jahren bei einem Textil-Upcycling-Workshop dieses Produkt entstanden. Ein Kooperationsprojekt mit der Umweltstation Augsburg und der Arbeitsgemeinschaft Augsburger Frauen. … weiterlesen

Featured Video Play Icon

myDemokratie! – Die Lange Nacht

Zusammen mit dem Bezirksjugendring Schwaben wollten wir am 15. September 2018 zeigen, dass Demokratie Spaß machen kann und überhaupt nicht langweilig ist. In der Stadtbücherei Augsburg gab es 60 Mitmachangebote von über 30 Organisationen. Über 800 vorwiegend junge Leute haben während der Langen Nacht diskutiert, gebastelt, Musik produziert, sich informiert, getanzt und gefeiert. Das Video über die Lange Nacht der Demokratie wurde von unserer Jugendgruppe Radio Reese im Rahmen eines Volunteerprogramms produziert. Herausgeber und Medienpartner ist studio a UG/ a3kultur. … weiterlesen

Hörcollage myZukunft

Bei der «Langen Nacht der Demokratie 2018» sind mit Unterstützung der Rapperin Sophie Te tolle Tonaufnahmen für eine Hörcollage entstanden. Als Special Guest ist der afghanische Künstler Pouya zu hören. Der erste Teil der Hörcollage gibt das Geschehen im Workshop wieder. Die jungen Leute konnten mit Textpassagen und Begriffen aus den Songs von Pouya arbeiten sowie mit Auszügen aus den Zukunftsleitlinien der Stadt Augsburg. Sie handeln von Krieg, Heimat, Jugend und Zukunft. Im zweiten Teil der Collage ist der zum … weiterlesen

Featured Video Play Icon

Radio Reese rappt

Ein schöner Beitrag über uns unsere Jugendorganisation bei a-tv. Danke an Benjamin Wildfeuer: Radio, das gibt es nicht nur über UKW oder das Kabel, sondern auch im Internet. Da gibt es zahllose Radiostationen. Eine davon ist Radio Reese aus Augsburg. Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund machen dort gemeinsam Sendungen und das offenbar mit Erfolg. Denn sie wurden nun sogar mit einem Preis ausgezeichnet. … weiterlesen

Wettbewerb Projekt Nachhaltigkeit

Radio Reese ist einer der 40 Preisträger 2018 im Wettbewerb im Wettbewerb der RENN in Kooperation mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung. Mit ihrem Podcast haben die Jugendlichen ein akustisches Vermächtnis für das Kreativquartier, das 2019 einer Wohnbebauung weichen muss, geschaffen. Sie haben sich intensiv mit dem Zusammenleben im Stadtteil auseinander gesetzt und Kreative dazu motiviert, sich mit dem eigenen Schaffen mehr in den Stadtteil hinein zu bewegen. Aus diesem Impuls heraus entstand zusammen mit Künstler*innen ein neues Angebot in … weiterlesen

Featured Video Play Icon

Fahnenfluch & Feldpost

Das Audiobasteln mit Sophie Te, Rapperin, und Susanne Thoma, Podcasterin und dem Radio Reese Team hat einen tollen Friedensgroove hervorgebracht. Osman interpretiert seinen selbst geschriebenen Text. Die Mädchen einer Jugendgruppe und andere Workshop-Besucher*innen lesen aus dem Friedensstadt-Manifest und aus Gedichten von Erich Kästner und Bert Brecht.

Frischer Wind

Radio Reese ist ein Projekt, das unter den vielen Einreichungen der Stiftung Aufwind der letzten zehn Jahre noch nicht vorgekommen ist, sagt Ursula Brandhorst von der Stadtsparkasse. Die Jury hielt es für sehr originell, dass sich junge Leute mithilfe eines Radios dem Thema Politik und Bildung zur Demokratie beschäftigen. Aus diesem Grund hat die Stiftung Radio Reese mit einem Preisgeld versehen. Das Redaktionsteam wird es für Hörcollagen-Workshops einsetzen. … weiterlesen